Seiten

Montag, 30. Juni 2014

Schoko-Studenten-Muffins



Ich hab viele Rezepte hier veröffentlicht, die ich speziell für meine Diabetiker im Krankenhaus gemacht habe, die absichtlich keine Glucose enthielten. Dieses Rezept enthält absichtlich viel Glucose, weil es gedacht ist dem Hirn möglichst viel Nahrung zu liefern für anstrengende Lernzeiten.
Reissirup besteht, genau wie Stärke, ausschließlich aus Glucose. Dabei ist es super fettarm und das Rezept enthält enthält nur 6% Fett.

Schoko-Studenten Muffins


Zutaten:

300 g Dinkelvollkornmehl
3 EL Kakaopulver
1 TL Backpulver
140 g Reissirup
150 g Apfelmus, ungesüßt
1 EL Apfelessig
2 EL Rumaroma
150 ml Wasser

Backofen auf 175°C vorheizen und ein Muffinbackblech hauchzart fetten.
Dinkelmehl, Kakaopulver und Backpulver in eine Schüssel gut vermengen. Dann restliche Zutaten hinzu geben und mit den Knethaken des Handrührgeräts alles gut vermengen.
Teig gleichmäßig auf 6 Muffinformen verteilen und 30 Minuten backen.
Ich hab die Muffins hier mit Gojibeeren verziert, man kann aber auch Rosinen oder Schokotropfen nehmen oder was man gerade so im Haus hat.



Pro Muffin:

Kcal 260
Eiweiß 8,4 g
Kohlenhydrate 59 g
Fett 1,9 g = 6 %

 

Kommentare:

  1. Das Rezept kommt wie gerufen, obwohl ich je eher selten so etwas esse. Danke. Bin gespannt, ob es auch süß genug für den Rest der Familie ist. Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  2. hab´s grad probiert. Für mein Empfinden könnte es ein wenig süsser sein. Aber ich hab richtig Probleme mit dem Herausbekommen aus den Papierförmchen. Wie zum Teufel, hast du deine raus bekomme?. Ich fürchte, ich muss die Förmchen wechseln. Keine Chance, einen Muffin ganz da raus zu bekommen. Wollte jetzt mal Sikonformen ausprobieren. Danke fürs Rezept!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mel, ich bekomme die auch schwer aus dem Papier, aber was die Süße angeht, so tun wir die Muffins durchschneiden und etwas Kirschmarmelade darauf. Köstlich :-)

      Löschen