Seiten

Freitag, 16. August 2013

Dinkel-Blondies mit Chocolate Chips

Dieses Rezept ist perfekt für ein Blech der Größe von 20x30 cm. Wer keines hat muss sich, wie ich, leider die Mühe machen den Teig mit den in eine Form dieser Größe zu formen, damit man die klassische Blondies/Brownies-Form hin kriegt.


Ergibt 8 Blondies

Zutaten:

4 Datteln, klein geschnitten und ca. 2 Stunden eingeweicht

150 g Dinkel-Vollkornmehl
100 g gemahlene Mandeln
1,5 TL Backpulver
1/4 TL Salz

50 ml Agavendicksaft oder Ahornsirup
10 Tropfen Flüssigstevia
1 EL Erdnussbutter oder Mandelpüree
1 TL Vanillepulver

25 g Bitterschokoladentropfen

1. Oven auf 160°C vorheizen.
2. Mehl, Mandelmehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermengen.
3. Agavendicksaft, Stevia, Datteln, Ernussbutter und Vanillepulver mit dem Stabmixer pürieren.
4. Die flüssigen Zutaten mit den Knethaken des Handrührgeräts in die Mehlmischung einrühren.
5. Abschließend 20 g der Schokoladentropfen zusätzlich unter den Teig heben.
6. Teig viereckig mit etwa 1 cm Höhe auf dem Backblech verteilen.
7. Restliche Schokoladentropfen von oben auf den Teig legen und eindrücken.
8. Bei 160°C 20 Minuten backen.



8 Blondies à 200 kcal
6,5 g Eiweiß
25,2 g Kohlenhydrate
9,5 g Fett

Kommentare:

  1. Liebe Silke, ich habe den Kuchen heute ausprobiert und hab mich gefragt ob die Datteln dazu gehören oder nicht? Weil im Rezept kommen sie nicht mehr vor. Naja ich vertrag eh keine. Ich habe Reismehl genommen und statt Schokotropfen Heidelbeeren ;-) War lecker, danke für das Rezept!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. was ist denn Vanillepulver?

    AntwortenLöschen
  3. Gemahlene Vanilleschote. Gibt's in jedem Bioladen!

    AntwortenLöschen